Duftkerzen selber machen


Infos rund um die Duftkerze

Grundsätzlich gibt es zwei verschieden wenn es ums Duftkerzen selber machen geht.

1. die Herstellung mit natürlichen Früchten (Saft, Schale)

2. die Herstellung mit der Hilfe von ätherischen Ölen

 

In diesem Artikel möchte ich aber zunächst auf die Herstellung mit Hilfe der ätherischen Ölen eingehen da diese Art sehr simpel, praktisch und schnell durchzuführen ist. Bei Bedarf, schreibt uns einfach, reichen wir das aber gerne nach oder ergänzen den Artikel später noch.

 

Also gut, zurück zu den ätherischen Ölen – Hier erstmal ein paar harte Fakten:

 

Ätherische Öle sind natürliche Öle, die nach Aufbereitung (Auspressen oder Wasserdampfdestillation) aus Pflanzen gewonnen werden. Im Gegensatz zu fetten Ölen, wie beispielsweise Sonnenblumenöl, verdunsten sie oftmals ohne Rückstand. Ätherische Öle enthalten eine Vielzahl einzelner Stoffe, deren qualitative und quantitative Zusammensetzung, auch bei gleichem Pflanzenteil, je nach Ort der Ernte und -Zeit variieren kann. Sie spielen bei der Entwicklung von Düften, nicht zuletzt wegen der ihnen eigenen naturgegebenen Harmonie, eine herausragende Rolle und sind für bestimmte Duftrichtungen unverzichtbar.

 

Jetzt aber schnell weiter zur Anleitung bevor es noch zuuu theoretisch wird!!


Anleitung - Duftkerzen selber machen

Vorbereitung - Was benötigt wird

Schmelztopf

Der Beste Behälter zum Duftkerzen selber machen und das entsprechende Rohmaterial, also das Wachs zu schmelzen ist ein Topf aus Metall, Einmachglas oder auch einfach ein Messbecher aus Glas. Ihr solltet bei eurer Wahl für einen Schmelztopf nur bedenken, dass er später in einen anderes Gefäß zum schmelzen reinpassen muss. Ihr könnt aber auch alle anderen Gefäße nehmen die ihr zuhause habt. Es sollte sich nur nicht im Wasser auflösen und natürlich auch einigermaßen hitzebeständig sein.

 

Wachs

Entweder ihr schmelzt eventuell vorhandene Wachsreste (hier haben wir schon  eine Anleitung für euch angefertigt) aus alten Kerzen oder ihr kauft euch Wachsgranulat.

 

Kerzendocht

Hier eine Übersicht der vielen möglichen Varianten – Die Art und Länge ist immer davon abhängig wie eure Kerze werden soll. Grundsätzlich liegt man mit gewachster Baumwollschnur niemals falsch.

 

Gussform:

Prinzipiell könnt ihr dafür alles verwenden was ihr da habt und gefällt. Ein wenig Hitzbeständigkeit sollte aber gegeben sein.

 

Falls ihr nichts habt oder ein günstiges Starter Kit sucht werdet ihr auf dem Amazon Link fündig.

 

Und last but not least – Das Duftöl:

Grundsätzlich kann man sagen dass alle Duftrichtungen, natürlich sofern ihr das Öl habt bzw. bekommt, möglich sind. Falls ihr nichts zuhause habt habe n wir mal ein paar geeignete Öle für euch herausgesucht.

Kerze herstellen/ Anleitung - Duftkerze selber machen

1. Schritt

Setzt den Schmelzbehälter in einen größeren Topf, der mit Wasser gefüllt ist. Und erhitzt das Wasser. Achtet darauf, dass das Wasser nicht anfängt zu kochen. Die Schmelztemperatur für die meisten Wachse beträgt zwischen 70 und 80 C°.

  

Es wird kein Thermometer gebraucht. Schaltet einfach eure Herdplatte an, und erhitzt das Wasser darin. Stellt euren Schmelztopf nun ins Wasser, und gebt das Wachs hinzu. Ihr werdet dann irgendwann feststellen, dass das Wachs schmilzt. Und so wisst ihr, dass ihr die Richtige Temperatur gefunden habt.


2. Schritt - Dosierung & Mischungen der Duftöle:

Ihr träufelt das Öl langsam ins das geschmolzene Wachs und verrührt es gründlich. Wenn euch der Duft in die Nase steigt sollte die Menge des Öles ausreichen. Bei den Duft-Kombinationen gibt es keine Vorgaben – Ihr könnt mischen was euch gefällt. 

TIP Sollte die fertige Kerze trotzdem zu schwach riechen: Einschmelzen und weiteres Öl beigeben. Riecht es zu stark (Ja, wenn eure Augen bereits tränen ist das ein eindeutiges Indiz dafür) schmelzt das Wachs wieder ein uns gebt mehr Wachs in die Mischung, so entschärft ihr das ganze entsprechend.

 

3. Schritt

Nun müsst ihr das geschmolzene Wachs nur noch in eure vorbereitete Gussform bringen. Vergesst bitte nicht den Docht vorher zu fixieren, das bedeutet ihn zum Beispiel an einen Stift zu binden.

 

4. Schritt

Jetzt müsst ihr das flüssige „Duftkerze“ nur noch in Form gießen und abkühlen lassen.

 

 

Wenn euch nicht gleich ein „super“ Ergebnis gelingt macht das nichts – schmelzt die Duftkerze einfach direkt wieder ein und versucht es gleich wieder. Hinterlasst uns doch einen Kommentar wie es funktioniert hat und ob ihr mit der Anleitung zum Duftkerzen selber machen zufrieden seid und natürlich wie euch die Kerze gelungen ist.

 

Wir freuen uns über jede Art von konstruktiven Anmerkungen und Kommentaren.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Buchacher Regina (Dienstag, 14 November 2017 09:47)

    Super Artikel und tolle Motivation um es selbst zu versuchen, danke


Neuigkeiten


Wir haben für euch das Seitenlayout angepasst, für eine bessere Bedienbarkeit. So dass ihr noch schneller die Inhalte findet die ihr sucht.

 

Euer Kerzenguru Team 

 


Neuer Blogeintrag:

 

Die drei besten Kerzendochte...

schaut rein!

 

Guru C. - 02/18


Da unser Artikel mit den Duftkerzen so gut anzukommen scheint werden wir das Thema demnächst noch etwas für euch ausarbeiten bzw. erweitern - Ihr dürft gespannt sein

 

Guru C. - 01/18


Vom 31.03.2017 bis zum 02.04.2017 findet die h+h Cologne 2017 statt. 

 

DIE Handarbeits- & Hobbymesse in Köln.

Details findet ihr hier...


Ihr findet uns nun auch Facebook, schaut vorbei und lasst ein "Like" da wenn sie euch gefällt.


Wie Ihr Duftkerzen selbst macht - Neue Anleitung online!


Das Hobbyevent Pliening 2017 öffnet am 5.3.2017 wieder seine Pforten. 

 

Die Messe Hobbyevent Pliening ist ein Hobby-, Künstler- und Ideenmarkt. Über 100 Aussteller zeigen auf dem Plieninger Hobbyevent ihre Produkte und Dienstleistungen.

 

Genaue Infos findet ihr hier...


Endlich! Die Anleitung für das selbst gestalten einer Taufkerze ist nun online.


Wir haben jetzt auch eine Kommentarfunktion in unseren Anleitungen - Hinterlasst uns etwas :)


Neue Anleitung: Kerzen selber machen aus Wachsresten - ganz leichte Anleitung  schaut rein...


Euer Kerzenguru Team ist nun am Start. Euer Blog wenn es um Kerzen geht.